Make-up: die ‚Le Volume Révolution‘ Mascara von CHANEL

Ein wahr gewordenes Kunststück ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der CHANEL Parfum & Beauté Packaging Innovation Abteilung und dem Startup Spezialisten EPRO 3D FACTORY. Das erste nach 3D Maßstäben gedruckte Produkt, das für den täglichen Gebrauch gedacht ist. Das Projekt wird mit Hilfe von insgesamt nur sechs Maschinen realisiert, die pro Tag 50.000 sowie 250.000 Bürstenköpfe pro Woche drucken. So können in einem Monat eine Million Bürsten produziert werden. Die erste Mascara, die sofort extremes Volumen ohne Klümpchen zaubert. Hierfür sorgt eine Bürste mit vollkommen neuartigem Design, das bis dato unrealisierbar schien. Das erste Kunstwerk einer neuen Makeup-Generation. So begehrenswert allein die Hülle mit ihrem gebürsteten Finish ist, so überzeugend ist die unglaubliche Wirkung. Mehr als nur ein neues Produkt: es ist eine Revolution!

Genauere Betrachtung der Bürste

Die 3D-Bürste, die zur Lancierung der LE VOLUME RÉVOLUTION DE CHANEL bereits Millionen mal hergestellt sein wird, verrät die Geheimnisse ihrer Herstellung.

Hochleistungsmaterial

Mit aufeinanderfolgenden Schichten des Polyamidpuders, polymerisiert mit Laserstrahlung, ist die Mascara-Bürste aus einer einzigartigen Materialzusammensetzung kreiert. Die strukturierte Oberfläche verspricht perfekt aufgetragene Wimpernfarbe, wie sie noch nie zuvor gelungen ist.

Eine neuartige Form

Der 3D-Druck bietet eine absolut präzise Verarbeitung der Spitzenklasse. Die Bürste besitzt besondere wabenförmige Mikrokavitäten, die durch ein klassisches Herstellungsverfahren nicht möglich wären. Diese Mikrokavitäten absorbieren die Mascara und filtern punktgenau, um die exakt benötigte Menge für einen perfekten, voluminösen Wimpernaufschlag abzugeben. Dieser Effekt wird bei jedem Auftrag auf die Wimpern beibehalten, ohne dass die Bürste immer wieder in Tusche getaucht werden muss. Die Spitze sowie die millimeterfeinen Borstenplatzierungen sorgen außerdem für einen präzisen Auftrag, um einen perfekt definierten Wimpernaufschlag zu garantieren. Die Wimpernhärchen sind ohne Klümpchen verstärkt und voluminös wie nie zuvor.

Ein Design in Perfektion

Dank des 3D-Drucks, durch den sich eine Form in nur wenigen Tagen verändern oder anpassen lässt, wurde die Mascara-Bürste der LE VOLUME RÉVOLUTION DE CHANEL bereits über 100 Mal überarbeitet, um in Zusammenarbeit mit der Expertise des CHANEL Makeup Creation Studios höchste Perfektion zu erreichen.

Das Geheimnis des Herstellungsverfahrens

Für die empfindliche Augenpartie entwickelt, folgt jede einzelne Borste einem sehr präzisen und strengen Herstellungsprozess. Von der Analyse des Puders über den Druck bis hin zur Polymerisation mit Laserstrahlen, von der Abkühlungstechnik bis zur präzisen Reinigungsprozedur, den Qualitätskontrollen bis zu den mechanischen Widerstandstests. Neben einer beispiellose Performance lässt sich so auch ultimative Sicherheit garantieren.

Eine Formel in perfekter Harmonie

Für den perfekten Auftrag sorgt neben der Mascara-Bürste auch die Formel der LE VOLUME RÉVOLUTION. Diese beinhaltet eine Kombination aus Reis- und Bienenwachs, und pflegt und stärkt die Wimpernhärchen mithilfe ihrer geschmeidigen Textur. Natürliche Geliermittel strecken jede einzelne Wimper von der Wurzel bis zur Spitze, und unterstreichen dadurch den definierenden Effekt durch die Bürste. Pure Pigmente stehen im Zentrum der Formel und durchdringen die Textur mit tiefem Schwarz. Ein Polymerfilm bewahrt dieses unvergleichliche Volumen bis zur Entfernung des Makeups, während zusätzliche Vitamine die Wimpern bei jeder Anwendung nähren, um sie dauerhaft und langanhaltend zu verschönern.

‚LE VOLUME RÉVOLUTION‘ (Mascara mit 3D-gedruckter Bürste für augenblickliches und langanhaltendes Volumen) ist ab dem 21. August 2018 in N° 10 Noir und für ca. 35 € online exklusiv auf chanel.com und in den Chanel Beauté Boutiquen und ab 1. September im Handel erhältlich.


Hinweis: Bilder und Text dieses Artikels sind theOC von Seiten des Herstellers zur Verfügung gestellt worden und sind weder selbst fotografiert noch eigens verfasst. Alle genannten Produkte sind ohne Bezahlung und aufgrund unserer persönlichen Überzeugung des Produkt integriert. Auch freiwillige Marken- oder Produktnennungen gelten aktuell als werbliche Inhalte, die per Gesetz zu kennzeichnen sind. Im Text befinden sich neben Markennennungen auch Affiliate Links, über deren Verkauf eine Provision ausgeschüttet wird. Sollten diese nicht nutzen werden wollen, bitte die Shops direkt aufsuchen und  Cookies löschen.