Tonangeber: Pink Flush à la ISABEL MARANT mit dem Burt’s Bees Lip Crayon

Auch die ersten vielversprechenden Sonnenstrahlen vermögen nichts daran zu ändern, dass wir mittlerweile mit unseren Augenringen Springseil springen können und unser käsige Teint jeder Beschreibung trotzt (außer Camembert, peut-être?). Aus diesem Grund nehmen wir das jetzt selbst in die Hand: Wir haben uns den frischesten Look des Monats rausgesucht, der unsere Stimmung dreifach hebt. Warum? Na, weil super schnell, gut für’s Portemonnaie und bei Isabel Marant auf der Paris Fashion Week entdeckt! Cool? Cool!

Auf Isabel Marant ist Verlass. Die Französin präsentiert Saison für Saison die mit coolsten Designs und ebendieses je ne sais quoi spiegelt sich auch in ihren No-Make-up-Looks wieder – jedes Mal anders, jedes Mal neu. Vor zwei Wochen waren es matching Lips and Cheeks, die den Models ein rosig-lebendiges Aussehen verliehen. Wir finden: Lebendig klingt gut, also schnell nachgeschminkt.

theoriginalcopy-the-original-copy-blogazine-beauty-theoc-isabel-marant-drogerie-lippenstift 2017-03-14 um 16.51.37
© instagram.com/isabelmarant

PREPPIN. Zunächst sollte die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt werden, Make-up Artistin Lisa Butler schwört in dieser Saison übrigens auf die britische Naturkosmetiklinie Pai. Je besser die Haut auf das Make-up vorbereitet wird, desto weniger muss später mit Foundation und Concealern ausgeholfen werden. Damit ist ein natürlicher Look schonmal garantiert – easy. Wer hier ganz ohne auskommt, kann sich glücklich schätzen und eine kleine Party feiern, während der Rest von uns im nächsten Schritt auf eine leichte Foundation oder BB Cream zurückgreift, um Pigmentierungen, Rötungen oder ähnliches zu kaschieren und gleichzeitig das glowy Finish zu erhalten. Dunkle Augenpartien und andere Stellen, die ein wenig mehr Umpf vertragen, können entweder mit einem leichten oder einem stärker deckenden Concealer (den auf dem Handrücken mit der zuvor aufgetragenen Feuchtigkeitspflege vermischen) abgedeckt werden.

theoriginalcopy-the-original-copy-blogazine-beauty-theoc-isabel-marant-drogerie-lippenstift 2017-03-14 um 16.51.20© instagram.com/isabelmarant

MAIN WORK. Und nun zum eigentlichen Star des Looks: dem ‘Lip Crayon’ von Burt’s Bees (ca. 10 €). Huch, den hatten wir ja gar nicht auf dem Radar. Dafür jetzt, denn das Drogerieprodukt ist mit ca. 10 Euro weit mehr, als nur eine getönte Lippenpflege und fast in jedem DM, Müller Douglas und online erhältlich. Mit seiner transparenten Textur betont er die natürliche Farbe der Lippen und verleiht den Wangen einen rosigen Hauch von Nichts.

image_106500_1_1280x1280

Lisa Butler verwendete Backstage bei Isabel Marant die Farbe „Niagara Overlook“ – um aber eure individuelle Nuance zu finden, einfach die Wangen reiben oder leicht hinein kneifen, danach den passenden Burt’s Bees Lip Crayon aussuchen. Diesen dann auf die Lippen aufbringen und das Produkt, wie einen Creme Blush mit sauberen Fingern auf den Wangen und wahlweise dem Nasenrücken verblenden. Für die Augen noch einen aschig-braunen Creme-Lidschatten auftragen, wer mag und nicht ohne kann, noch ein bisschen Mascara und wir können sagen:

Frühjahrsblues, du kommst nicht mehr vorbei!