Sonnenschutz über’s Make-up? Ja, das geht! 5 LSF-SPRAYS, die dein Make-up nicht ruinieren

Ich bin ein großer Verfechter von täglichem Sonnenschutz! Warum? Ganz einfach: weil geschätzte 90% unserer Hautalterung durch UV-Strahlung verursacht werden. Da bringt auch viel schlafen, viel Wasser trinken und wenig Rauchen nichts. Natürlich ist es von gesundheitlichem Vorteil, wenn wir diese Dinge trotzdem tun bzw. unterlassen, aber für unsere Haut ist es von oberster Bedeutung, dass wir sie täglich schützen. Ich verwende jeden Tag Lichtschutz, egal ob der Himmel wolkenbehangen ist oder die Sonne alle Wolken zur Seite geschubst hat. Lichtschutz ist ein Muss! Dabei gibt es eine besondere Challenge zu lösen: was tut man eigentlich, wenn man sich morgens mit einem lichtschutzspendenden Produkt eingecremt hat, mittags aber nachlegen will? Egal wie hoch ihr euren Lichtschutzfaktor auswählt, irgendwann im Laufe des Tages wird auch der höchste Faktor nachlassen. Dann sollte man eigentlich nachlege, mit einem full-face Make-up Look gestaltet sich das aber schwieriger als gedacht. Meine Lösung: Face Mists oder Sprühnebel-Produkte, die einen Lichtschutz integriert haben und eure Haut mit ein paar Pumpstößen schützen. Ich habe euch eine kleine Auswahl an Produkten zusammengestellt, die ich entweder schon getestet habe, oder die sich vielversprechend anhören.

Mein absoluter Favorit: das ‚Makeup Setting Spray SPF30‘ von COOLA (ca. 40 €)

Was für eine geniale Idee! Das ‚Makeup Setting Spray SPF30‘ von COOLA kombiniert drei Funktionen in einem Produkt: Setting Spray, Lichtschutz, Moisturizer. Letzteres gewährleistet das Spray, in dem es beim Auftragen Extrakte von Gurken und Aloe Vera sowie Hyaluronsäure mit aufsprüht. So wird nicht nur der hauteigene Schutz vor Antioxidantien unterstützt, sondern auch die Haltbarkeit eure Make-up’s verlängert. Ich hatte dieses Spray in meinem Bridal-Kit meiner Hochzeit und war froh es zu haben. Nach ein paar Stunden an der Sonne habe ich es mir einfach über mein Gesicht genebelt, sodass nicht nur mein Make-up etwas Frische abbekommen hat, sondern auch mein Lichtschutz erneuert wurde. Aber Vorsicht: manchmal spuckt der Spender relativ große Flüssigkeitspartikel aus. Ihr sprüht also besser erstmal in die Luft oder von weiter weg, sodass ich sicher gehen könnt, dass ihr euch weder Make-up noch Kleid ruiniert.

Getestet & für gut befunden: ‚Skin Oxygen
Wonder Mist‘ mit SPF50 von BIOTHERM (ca. 25 €) 

Auch dieses Produkt habe ich bereits getestet (beziehungsweise leer gemacht!). Meine Erfahrungen, oder auch Begeisterungen, dazu habe ich euch hier schon festgehalten. Das Schöne an diesem Produkt: es settet zwar kein Make-up, schützt aber mit Chlorella Algen-Extrakt ebenfalls vor antioxidativen Umwelteinflüssen, spendet Feuchtigkeit und gleichzeitig sogar Lichtschutzfaktor 50! Einfach zwischen durch immer wieder mal ins Gesicht sprühen, schaden kann es ja nicht. Was mir hier noch besonders gut gefällt: dank der recht robusten Alu-Dose kann man das Produkt ohne Bedenken in die Tasche schmeißen und mit sich herumtragen. Auslaufen ist quasi unmöglich – me likey!

Mist & Sonnenpflege in einem: ‚Hydrabio Eau de Soin Anti-UV Mist SPF30‘ von BIODERMA (ca. 10 €)

Bei meinen Recherchen zu diesem Produkt musste ich feststellen, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit nicht für den deutschen Markt bestimmt ist. Ihr bekommt es zwar auf Amazon und in diversen Onlineshops, aber ich bin mir nicht sicher, ob es nun neu ist, aus dem Sortiment genommen wird oder vielleicht auch einfach nur in Apotheken verfügbar ist. Vorstellen will ich es euch trotzdem, denn es hört sich fantastisch an! Es kombiniert die Funktionen eines Feuchtigkeitssprays (auf Nimmerwiedersehen, trockene Haut!) mit Lichtschutz! Konzipiert wurde es, um über den Tag hinweg immer wieder aufgetragen zu werden – also ist es genau das, was ich suche! Das Finish ist (anscheinend) transparent, was durch den Mist-Sprühkopf aber eigentlich sowieso gewährleistet sein sollte, da dieser Flüssigkeiten so fein zerstäubt, dass keine sichtbaren Tropfen auf der Haut zurück bleiben. Im Produkt stecken übrigens  diverse Inhaltsstoff-Komplexe, die der Haut langlebig Feuchtigkeit spenden. Wenn das alles stimmt, scheint dieses Produkt zu gut um wahr zu sein!

Das Spray vom Profi: ‚Idéal Soleil Gesichtsnebel LSF50‘ von VICHY (ca. 11 €)

Noch ein Gesichtsnebel, der erfrischen und parallel dazu  vor UV-Strahlung schützen soll. Und wieder ist es eine Apotheken-Marke, die diese beiden so sinnvollenEffekte in einem Produkt verpackt hat. Signifikanter Unterschied: das Spray von Vichy schützt mit einem Lichtschutzfaktor von 50! Wer also nach dem höchsten Sunshield to spray für seine Haut sucht, der greift lieber zu diesem Fläschchen. Nette Zusatzinfo: es eignet sich für empfindliche Haut, da es ohne Parabene auskommt und hypoallergen ist. Persönliche Erfahrungen zu diesem Produkt habe ich leider nicht.

Die Drogerie-Alternative: ‚Ambre Solaire Sensitive Face Mist‘ von GARNIER (ca. 6 €) 

Die gute oder die schlechte Nachricht zuerst? Okay, die schlechte zuerst: das Produkt ist in deutschen Drogerien anscheinend (noch) nicht erhältlich. Aber nun kommt die gute: auf Nice Beauty aber schon! Und somit kann ich euch auch eine Drogeriealternative aufzeigen, die mit 6 Euro wirklich preiswert ist. Auch dieses Produkt legt sich in Form eines Sprühnebels über euer Gesicht bzw. Make-up, ist parabenfrei und schützt vor UV-A und UV-B Strahlung. Vielleicht haben wir ja Glück und Garnier lanciert dieses vielversprechende Produkt noch in Deutschland. Dann könnten wir uns einfach in der Mittagspause immer mal wieder eins schnappen ohne immer extra online bestellen zu müssen…Es hört sich nämlich wirklich fantastisch an, wie ich finde!

Mädels, die Ansage ist klar: verwendet täglich Sonnenschutz – und frischt ihn über den Tag hinweg bitte immer wieder auf! Sorry, aber ihr werdet es mir irgendwann danken. x, S


Alle genannten Produkte sind ohne Bezahlung und aufgrund meiner persönlichen Überzeugung des Produkt integriert. Auch freiwillige Marken- oder Produktnennungen gelten aktuell als werbliche Inhalte, die per Gesetz zu kennzeichnen sind. Im Text befinden sich neben Markennennungen auch Affiliate Links, über deren Verkauf eine Provision an mich ausgeschüttet wird. Solltest du diese nicht nutzen wollen, bitte ich dich die Shops direkt aufzusuchen und deine Cookies zu löschen.