Beauty Fairs: die INDIE BEAUTY EXPO kommt nach Berlin!

In Deutschland geht beautytechnisch richtig was! Ich habe beinahe das Gefühl, dass aktuell wieder ein richtiger Ruck durch die deutsche Beautybranche geht. Influencer jeder Größe lancieren immer mehr eigene Collab Kollektionen oder sogar eigene Produkte, Douglas hat in den vergangenen Monaten ordentlich nachgerüstet, was Marken und Auftritt angeht, und immer mehr Beautymessen, Conventions und Corporate Beautyevents finden statt – sogar in mehreren deutschen Städten. Nach der Glow oder auch den Bunte Beauty Days findet 2019 nun auch das erste Mal die ‚Indie Beauty Expo‘ in Berlin statt und füllt mit der Ausstellung vieler kleiner, internationaler Indie Brands die Lücke zwischen super junger Mass Market Beauty Convention und gehobener Kosmetikveranstaltung mit kaufkräftigerem Publikum. Hört sich interessant an? Da stimme ich zu, weshalb ich Euch alle Infos zusammengetragen habe, die ihr wissen müsst:

Wann, wie, wo, was ?!

Am 22. und 23. März 2019 findet zum ersten Mal auf deutschem Boden die ‚Indie Beauty Expo‘ in der ‚Station Berlin‘ statt. In der denkmalgeschützten Location im Herzen Berlins wird die Indie Beauty Expo Ende März circa 60 internationale Beautylabels hosten, die sich samt Gründern, Produktpaletten und speziellen Promotions den Vertretern des Einzelhandels, Medien, Influencern und auch Konsumenten vorstellen werden. Ihr könnt Euch vor Ort also nicht nur über kleine wie große Beautylabels aus aller Welt informieren und die Gründer kennenlernen, sondern hier und da auch vergünstigt shoppen. Gefährlich!

Der erste Messetag steht voll im Zeichen der Einkäufer, weshalb Beautyfans hier noch keinen Zutritt haben werden. Aber am zweiten Tag, dem 23.03., öffnen sich die Türen von 13-17 Uhr für alle Beautyjunkies. Ein Ticket kostet 20€ (Basic, VIP Ticket 120 €) und hier könnt ihr Euch direkt ein Ticket sichern.

Was unterscheidet die Indie Beauty Expo von anderen Messen?

Diversität, würde ich meinen. Denn das oberste Credo der Messe ist, kleinen Marken Sichtbarkeit, Aufmerksamkeit und eine Plattform zu geben sich zu präsentieren, potenzielle Einkäufer zu erreichen und sie beim Wachstum zu unterstützen. Dass das Konzept aufgeht, zeigen die letzten Veranstaltungsorte: New York, Los Angeles, Dallas, London – und jetzt eben auch Berlin!

Warum Berlin? Ganz einfach: Deutschland ist der größte europäische Markt für Duft und Kosmetik, der laut Euromonitor International in 2017 einen Umsatz von 18,64 Milliarden USD mit einer Steigerung von 3,4% verzeichnete. die deutsche Beautyindustrie gilt inzwischen als bedeutender Standort, sowohl für den Einzelhandel als auch für die Kreativbranche. Unabhängige Beauty-Marken bilden zudem den größten Wachstumssektor im Beautymarkt und somit war es nur eine logische Konsequenz für die Macher der Indie Beauty Expo, ihr Konzept auch nach Deutschland zu bringen. 

‚In cooperation with DOUGLAS

Bei der Umsetzung und Realisierung hat sich die IBE in Deutschland einen bekannten Partner gesucht: Douglas! Douglas fungiert hierbei nicht nur als Sponsor der 12. Ausgabe der Indie Beauty Expo in Berlin und hilft mit einem der größten Beautynetzwerke Europas, sondern wird hier auch selbst nach kleinen Marken suchen, die es sich ins Sortiment aufzunehmen lohnt. Solltet ihr also vor Ort immer wieder über Douglas Logos stolpern, wundert Euch nicht – die Teams von Douglas werden genauso nach dem nächsten großen Hit der Beautybranche suchen wie ihr.

p.s. wenn ihr noch zögern solltet, ob ihr eure 25 Euro in dieses neue Beauty-Spektakel investieren sollt, habe ich noch folgenden Satz der ALLURE für Euch:

‚where the newest, most innovative beauty products from small-batch brands and green companies alike share what beauty products they’ll be launching soon – and exactly what direction they’re going in!‘

p.p.s. Die Indie Beauty Expo wird auch ein Online Magazin namens ‚Beauty Independent‘ in Deutschland releasen! *Exciting*