Ziemlich FRESH – unsere 5 liebsten FACE MISTS

Es ist soweit: Sooooommmeeeer. Wir haben alle darauf gewartet. Jetzt beginnt das süße Leben: Draußen sein, Sonne tanken, laue Nächte – ja man! Außerdem Hitzewallungen, Schweißausbrüche und wenn es nach meiner Haut geht, ein hübscher Fettfilm. Das sind die Schattenseiten des guten Wetters. Aber dafür gibt es ja Erfresher in Form von Gesichtsprays oder sophisticated formuliert, Face Mists.

Dafür, dass ich jahrelang ohne ausgekommen bin, kann ich die Lebensretter jetzt nicht mehr aus meiner Beauty-Routine wegdenken. Vor allem im Sommer. Früher habe ich den Sinn hinter noch einer zusätzlichen Lage Produkt in meinem Gesicht nicht gesehen. Heute bin ich bekehrt. Face Mists können nämlich einiges. Die meisten spenden super viel Feuchtigkeit, daneben verleihen viele einen herrlichen Glow oder auch die „Babyhaut“, die oft Backstage auf den Fashion Weeks beobachtet werden kann. Darüber hinaus erfrischen sie die Haut an heißen Tagen und fungieren als wunderbare Wachmacher, wenn man mal wieder das Gefühl hat am Schreibtisch einzupennen. Sie nehmen dem Make-up das pudrige Finish und riechen verführerisch. Also? Überflüssiger Schnickschnack? Weit gefehlt. Eher eine überlebenswichtige Notwendigkeit. Wir haben euch eine kleine Auswahl unserer persönlichen Favoriten zusammengestellt. Für Neueinsteiger und bereits überzeugte Liebhaber.

Das ‚Morning Moisturizing Mist‘
von LIERAC (ca. 30 €)

Was dieser Frischling im Lierac-Sortiment kann, wird schon durch den Namen deutlich. Es spendet intensive Feuchtigkeit und frischt den Teint auf. Darüber hinaus verspricht es sogar Schlaffalten aus dem Gesicht zu bügeln. Ob das wirklich funktioniert, dafür würde ich meine Hand jetzt nicht ins Feuer legen. Dafür hält das Morning Moisturizing Mist alle anderen Versprechen ein durch den besonderen Hydra O2 Complex, der die Zellatmung ankurbelt.

Anwendung:

FĂĽr einen sofort frischeren Ausdruck, am Morgen nach der Gesichtsreinigung und vor der Pflege auf das Gesicht aufspĂĽhen und mit den Fingerspitzen einmassieren. Oder, wie Swantje es gerne am Schreibtisch macht: Wann immer einem danach ist ĂĽber das Gesicht, gerne auch das Make-up nebeln.


Das ‚Eau de BeautĂ©‘ von CAUDALIE (ca. 36 €)

Das Schönheitselixir von Caudalie ist mein persönlicher All-Time Favorite. Es handelt sich hierbei um ein Gesichtstonic, das ich in den Sommermonaten im Büro, als auch zuhause gerne im Kühlschrank aufbewahre. Es ist nähmlich nicht nur toll für das Gesicht, sondern auch super angenehm bei schweren Beinen. Daher sprühe ich es an einem heißen Tag in regelmäßigen Abständen auf Gesicht, Handgelenke, Nacken, Waden und Knöchel auf – eigentlich bräuchte ich eine Ganzkörpereinnebelmaschine. Doch nicht nur der Effekt ist super erfrischend, auch der Geruch ist toll. Inhaltsstoffe sind unter anderen Melisse, Pfefferminze, Rose, Myrrhe und Rosmarin. Love it.

Anwendung:

Vor Gebrauch muss das Mist gut geschüttelt werden, damit sich die ätherischen Öle, die sich oben absetzen, gut verteilen können. Dann vor der Tagespflege auftragen und den Augenbereich aussparen. Das Spray kann den ganzen Tag, auch über dem Make-up verwendet werden, da es zudem fixierende Eigenschaften hat.


Das ‚Rose Blossom Hydrating Mist‘
von MUKTI (ca. 55 €)

Dieses Mist versprüht jede Menge Hippie-Vibes. Es kommt direkt aus Down Under und ist darüber hinaus zu 100% biologisch, vegan, Gluten sowie Palm-Öl frei. Dafür sind aber eine ganze Menge guter Sachen drin, wie Rosenblüten und Lavendel, wodurch das Spray seinen charakteristischen Geruch bekommt. Wer kein Freund von Rosendüften ist, wird sich mit diesem Gute-Laune-Macher vermutlich nicht anfreunden können. Alle anderen, die eine normale bis trockene Haut haben, werden es lieben. Es fungiert zudem als Toner, wodurch es Poren minimiert, erfrischt, glättet und Feuchtigkeit spendet.

Anwendung:

Nach dem Reinigen fĂĽr eine Portion Extrafeuchtigkeit oder zwischendurch aufsprĂĽhen. Dabei circa 20 cm Abstand zum Gesicht halten. DarĂĽber hinaus kann das Mist auch als reiner Toner auf ein Wattepad gesprĂĽht und direkt auf Gesicht, Hals und Nacken aufgetragen werden.


Das ‚Rose Hibiscus Hydrating Face Mist‘
von HERBIVORE BOTANICALS (ca. 32 €)

Ebenfalls ein Blumenkind ist dieses Mist. Es ist rein pflanzlich mit einer Basis aus Kokosnusswasser – herrlich. Wie der Name schon verrät enthält es zudem Hibiskus- und Rosenblüten. Der Traum in Rosa macht sich nicht nur unglaublich gut im Badezimmerregal oder in der Handtasche, sondern ist zudem auch für alle Hauttypen geeignet. Diese pflegt das Mist intensiv und spendet ihnen Feuchtigkeit.

Anwendung:

Das Spray wie gehabt nach der Reinigung und vor der Feuchtigkeitspflege aufsprĂĽhen. Auch hier den feinen Nebel, der sich auf das Gesicht legt mit den Fingern sanft einmassieren. Danach einfach genieĂźen.


Das ‚Vitamine Wakeup Mist‘
von PIXI (ca. 20 €)

Wer morgens neben seinem Kaffee noch einen Muntermacher sucht, sollte einmal das Vitamine Wakeup Mist von Pixi versuchen. Alleine der Name klingt belebend und nach guter Laune. Und genau das tut es auch. Es revitalisiert mit einer Orangenblüten-Wasserbasis sowie Zitrusextrakten die Haut und verbessert gleichzeitig den Teint. Es schenkt Feuchtigkeit und hat einen angenehmen kühlenden Effekt, den ich, wie bereits erwähnt, mehr als alles liebe.

Anwendung:

Genau wie all die anderen Schätze in unserer Liste, wird das Vitamin-Mist vor der Pflege aufgesprüht, kann allerdings auch als Fixingspray über das Make-up gegeben werden.

Egal für wen ihr euch entscheidet, mit jedem der fünf Face Mists kann man Pferde stehlen. Sie erfrischen, fixieren, spenden Feuchtigkeit, beruhigen die Haut sowie die Nerven, verleihen einen tollen Glow und riechen himmlisch. Ganz ehrlich? Wer kann von sich behaupten so viele gute Eigenschaften zu besitzen?