Ausverkauft: Rihanna trägt Purple Haze und alle flippen aus

Für alle, die momentan planen ihre eigene Make-up Linie auf den Markt zu bringen und ihren Bekanntheitsgrad inklusive Fan-Base noch etwas ankurbeln wollen, kommt hier der ultimative Marketing-Guide für Beautyprodukte:


Schritt 1:
Mit Rihanna anfreunden. (pff, nichts leichter als das!)

Schritt 2:
Rihanna ein Produktsample zuschicken. (Adresse einfach googlen oder Paket in Briefkasten einschmeißen)

Schritt 3:
Rihanna dazu bewegen, das Produkt tatsächlich zu tragen. (Neben dem auserwählten Lipgloss noch ein paar Joints mitschicken, dann fällt er RiRi aka Dauer-Smoker 100%ig auf)

Schritt 4:
Rihanna dazu bewegen, ein Selfie (sorry, Häshtäg vergessen) #Selfie mit dem Produkt auf Instagram zu posten

Schritt 5:
Abkassieren! (you know what i mean…)


Ja, wenn es nur immer so einfach wäre. Das was ich euch da eben als Marketing-Guide verkaufen wollte, hat aber tatsächlich am Wochenende funktioniert. Nachdem Rihanna auf dem Coachella Festival den Purple Haze Lipgloss der Marke Free Spirits trug und unzählige #Selfies von sich inklusive Lila-Lippen auf Instagram postete, war der im Handumdrehen ausverkauft (die Beautymarke gehört übrigens einer Freundin, nur so als kleine Randnotiz). Und so sah Purple Haze an Rihanna aus:

Rihanna & Purple Haze
Rihanna & Purple Haze

An dieser Stelle sollten eigentlich ein paar Shopping-Alternativen präsentiert werden, jedoch ist der Beautymarkt sehr übersichtlich, was die Farbe Purple Haze angeht. Ich rate zu diesem knalligem Lippenstift-Exemplar plus leicht schimmernden Lip Gloss on top:

Header: Giphy
Bilder: Instagram/Badgirlriri, PR